Dirk-Uwe Klaas, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Fertigbau, erklärt: „Der Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF) wird sich mit sofortiger Wirkung aus der zum Jahresanfang gemeinsam mit der MHK Group gegründeten Deutschen Fertighaus Verbund GmbH zurückziehen.

Es werden keine weiteren Geschäftsaktivitäten des BDF mit dieser GmbH stattfinden – die Geschäftsführung habe ich mit sofortiger Wirkung niedergelegt. Grund hierfür sind die massiven Proteste aus der Möbelindustrie, die eine völlige Unvereinbarkeit zwischen dem Amt des VDM-Geschäftsführers als Industrievertreter einerseits und seiner gemeinsamen Geschäftsführung mit einer Einkaufskooperation des Handels andererseits sehen. Dies habe ich falsch eingeschätzt. Die hierdurch entstandenen Irritationen bedauere ich sehr und möchte durch meinen heutigen Schritt diese restlos und sofort ausräumen.“