Systemlösungen zur automatisierten Formatverstellung von Maschinenachsen und -spindeln.

Automatisierte Formatverstellung – Dieser Begriff ist heutzutage im Maschinenbau genauso selbstverständlich wie SPS und elektrische Antriebe.

Gerade in Verpackungs-, Etikettier-, Papierverarbeitungs- oder Holzbearbeitungsmaschinen sind immer wieder Formatverstellungen der Achsen und Spindeln im Produktionsbetrieb notwendig.

Maschinen sollen flexibel im Einsatz sein und mit kleinen Rüstzeiten die Produktivität steigern. Dies gilt nicht nur für neue Maschinenkonzepte, sondern auch für das Nachrüsten bestehender Anlagen. Um in diesem Bereich nachhaltige und funktionierende Lösungen zu entwickeln und umzusetzen, ist meist nicht nur viel Zeit, sondern auch das entsprechende Know-how gefragt.

Gerade wenn es darum geht, die Effizienz an bestehenden Produktionslinien zu steigern, ist das Gesamtkonstrukt der Produktionslinie und nicht die einzelnen Maschinen zu betrachten. So ist es üblich, dass eine Produktionslinie aus mehreren Maschinen von unterschiedlichen Herstellern besteht und darin unterschiedliche Steuerungssysteme zum Einsatz kommen. Soll hier eine Maschinenübergreifende Effizienzsteigerung erzielt werden, stehen hohe Investitionen speziell im Bereich der Programmierung und Hardware an.