JELD-WEN startet Landingpage zur BAU 2015

Inspiration:  Die Zukunft denken. Das Heute gestalten. Unter diesem Leitmotiv steht der Auftritt von JELD-WEN Deutschland, Schweiz und Österreich auf der BAU 2015 in München. Credo:  Inspiration als Triebfeder für Entwicklung prägt das gesamte Menschsein. Sie prägt unser Wohnen und damit auch Türen als bedeutendes architektonisches Gestaltungselement. Indem wir die Anforderungen von morgen in den Lösungen von heute vorwegnehmen, geben wir Einrichtern mehr Freiraum. Gestaltend ebenso wie funktional. So sind Türen von JELD-WEN in jeder Hinsicht bestens mit den architektonischen Planungsgrundsätzen vertraut.

Detlef Hollinderbäumer, Geschäftsführer der Compass Software GmbH aus Dortmund, nahm die Gelegenheit auf der HolzHandwerk in Nürnberg wahr, Jörg Wiehl, Geschäftsführer der Wiehl GmbH & Co. KG,  Holz-Treppen und Geländer, aus Bingen (Baden-Württemberg), als erstem Anwender des Online Treppenkonfigurators zu gratulieren.

bereich und im Innenausbau individuell gestaltete Produkte, hohe Qualität und das alles zu einem angemessenen Preis. Für die Hersteller steigen damit ständig die Anforderungen an Flexibilität in der Produktion, schnelle Rüstzeiten, Präzision und Kosteneffizienz, was bei steigenden Energiekosten auch hohe Energieeffizienz bedeutet.

Zeitgleich mit dem neuen, überarbeiteten Internetauftritt der Remmers Baustofftechnik hat das Unternehmen drei neue Systemfinder im Geschäftsfeld Holzschutz & Holzveredelung eingeführt. Somit hat jetzt jeder der drei Teilbereiche Lasuren & Farben, Holzfenster- & Türenbeschichtung sowie Holzlacke & Beizen ein eigenes Tool für die optimierte und benutzerfreundliche Suche.
Ausgehend vom Anwendungswunsch können Suchende nun mit nur wenigen Klicks das für sie passende Produkt oder System des Holzschutzspezialisten Remmers, zum Beispiel für „Holz im Außenbereich“ oder „Eucalyptus Globolus“, anzeigen lassen. Bei den Produkten ist das Technische Merkblatt direkt hinterlegt.
www.remmers.de