Holzbearbeitung

Hier finden Sie nützliche Inhalte zu den Themen Sägewerkstechnik, Holztrocknung, Holz-Sägen, Sägeabfall (Pellets, Briketts, Platten etc.), Holzlagerung, Holzbeschaffung.

Am 16. und 17. Oktober 2014 findet im Steigenberger Hotel am Kanzleramt in Berlin die neunte International Softwood Conference (ISC) statt. Die Nadelschnittholzkonferenz wird in diesem Jahr vom Deutsche Säge- und Holzindustrie Bundesverband e.V. (DeSH) gemeinsam mit der European Organisation of the Sawmill Industry (EOS) und der European Timber Trade Federation (ETTF) ausgerichtet.

 

"Wir möchten den Teilnehmern ein breites Tagungs- und Veranstaltungsprogramm bieten und die gegenwärtigen Herausforderungen der Säge- und Holzindustrie in internationalem Kontext diskutieren", sagt Norbert Buddendick, Geschäftsführer Markt und Produkte beim DeSH. In Vorträgen und Live-Diskussionen sollen aktuelle Aspekte rund ums Thema Nadelholz umfassend beleuchtet werden.

Die Konferenz eröffnet mit einer globalen Marktanalyse aus Sicht hochkarätiger internationaler Referenten. Anschließend soll in Live-Diskussionen erörtert werden, wie sich die weltweite Rohholzversorgung entwickeln wird und welche Produkte und Dienstleistungen künftig nachgefragt werden. Im Fokus des zweiten Tages steht insbesondere die europäische Holzindustrie. Unter anderem werden verschiedene Projekte und Entwicklungen im Bereich des Holzabsatzes vorgestellt.

Begleitet wird die ISC von einem vielfältigen Rahmenprogramm. Bereits am Vorabend sind die Teilnehmer zu einem Come-Together über den Dächern von Berlin eingeladen. Am Abend des ersten Konferenztages wartet dann ein Gala-Dinner im Varieté-Theater Chamäleon. Parallel zur Konferenz führt ein Partnerprogramm mitreisende Begleitpersonen durch das historische und kulturelle Leben der deutschen Hauptstadt.