Betriebsmittel

Hier finden Sie nützliche Inhalte zu den Themen Öle, Lacke, Leime, Beschläge, Kanten etc.

Die DryCut-Sägeblätter sind wahre Alleskönner. Im Trocken- und Metallbau und bei Zimmerern finden sich kaum Werkstoffe, mit denen die Kreissägeblätter nicht bestens zurecht kommen. Ihre ausgesprochene Stärke haben sie bei der Schnittqualität, die über die gesamte Produkt-Lebensdauer konstant zur Verfügung steht.

 

Oberkochen, 08.01.2015 – Die Leitz-Ingenieure haben spezielle Kreissägeblätter für den Einsatz auf mobilen Kappsägen und Handkreissägen entwickelt: DryCut heißen die nachschärfbaren Blätter, mit denen sich Stahl, NE-Metalle, Kunststoffe und Verbund-Materialien ohne Kühlung zuschneiden lassen – nahezu funkenfrei, versteht sich. Selbst bei Sandwich-Platten und Trapez-Blechen punkten die DryCut-Kreissägeblätter von Leitz mit Schnittergebnissen, die sich sehen lassen.

Testläufe, die sowohl in den Entwicklungszentren bei Leitz als auch bei Kunden gefahren wurden, zeigen noch mehr: In punkto Schnittqualität lieferten die Kreissägeblätter bis zum absoluten Standwegende absolut gleiche Ergebnisse. Karlheinz Tuschke, bei Leitz für Werkzeuge für Non Wood-Materialien zuständig, führt das auf die in der Produktion bei Leitz verwendete Löttechnik, eine besondere Hartmetall-Qualität und eine rigorose Endkontrolle zurück.     

Eine weitere Stärke der DryCut-Blätter: Gegenüber konventionellen HS-Kreissägeblättern weisen sie deutlich längere Standwege auf. Dies liegt einerseits an ihrer Hartmetall-Bestückung. „Der Standwegs-Vorsprung verdankt sich andererseits einer neuartigen Zahngeometrie“, erklärt Tuschke. „Sie ermöglicht einen besonders weichen Schnitt.“ Dabei sind die DryCut-Kreissägeblätter bis zu acht Mal nachschärfbar.        

Die Leitz DryCut-Kreissägeblätter sind in den Durchmesser-Varianten 160, 165, 190, 210 und 225 mm für Handkreissägen und 254 und 355 mm für mobile Kappsägen zu haben. Sie passen auf die Maschinen von Jepson, Bosch, Metabo, Mafell, Festool, Makita, Milwaukee und alle anderen bekannten Fabrikate. Sämtliche Durchmesser-Varianten der DryCut-Kreissägeblätter sind ab Lager lieferbar.

Das Unternehmen
Gegründet 1876 in Oberkochen/Süddeutschland, ist die Leitz-Gruppe der weltweit führende Hersteller von Werkzeugen zur professionellen zerspanenden Bearbeitung von Holz, Holzwerkstoffen, Kunststoff und Verbund-Materialien. Das Produktspektrum von Leitz umfasst das gesamte Sortiment an maschinengetriebenen Präzisionswerkzeugen. In einem vollständigen Paket an Beratungs- und Servicedienstleistungen geben die 3.000 Leitz-Mitarbeiter ihre ganze Erfahrung im Umgang mit Zerspanungswerkzeugen an die Leitz-Kunden weiter und verwirklichen so täglich die Ideale vom kompletten Problemlöser und produzierenden Dienstleister. Leitz-Produkte kommen in über 150 Ländern der Erde regelmäßig zum Einsatz. Mit sechs Produktionsstandorten in Europa, Asien und Amerika, Leitz-Vertriebsgesellschaften und -büros in 36 Ländern, einem Netz von rund 140 Servicestationen mit Schnellfertigungen sowie Vertriebspartnern ist Leitz auf allen Kontinenten vertreten.