Betriebsmittel

Hier finden Sie nützliche Inhalte zu den Themen Öle, Lacke, Leime, Beschläge, Kanten etc.

NESTRO hat Anfang des Jahres eine Fachtagung zu diversen Themen der Betriebstechnik im Tischler- und Schreinerhandwerk durchgeführt. Zunächst erhielten die Kunden und Vertriebspartner Informationen und praktische Hinweise zu neuen Gesetzen und Vorschriften, z. B. zur 1. BImSchV (Verordnung über kleine und mittlere Feuerungsanlagen).

Für diese gibt es ab 1. Januar 2015 neue Grenzwerte bei der Verbrennung von Holzresten. In dem Zusammenhang wurden von Technik und Konstruktion des Hauses die darauf ausgerichteten Produktentwicklungen erklärt und in Live-Vorführungen unter realen Betriebsbedingungen präsentiert. Im Mittelpunkt stand der neue NESTRO-Rauchgas-Gewebefilter. Dieser wird auf Basis eines hochtemperaturbeständigen, teflonbeschichteten Spezialfilterstoffes betrieben und unterschreitet damit die ab 2015 geltenden Grenzwerte bereits heute deutlich. Die Abreinigung der Filtersektion erfolgt trocken mittels Druckluftimpulsen. Die Integration einer Bypass-Lösung gewährleistet Kondensationsschutz bei noch zu kalten Abgasen, z. B. in der Startphase der Kesselanlage. Bei neuen Anlagen bzw. Erweiterungen gewährleistet NESTRO für den beim Betreiber jeweils gegebenen Brennstoff bereits heute die Einhaltung der Grenzwerte der 2. Stufe der neuen Verordnung für die Staubemission.
Ein weiteres Thema waren Energieeinspar-Potenziale, Energiemanagement-Systeme und entsprechende Förderprogramme. Betrachtet werden also nicht nur Optimierungsmöglichkeiten im Bereich Absaug- und Filtertechnik oder im Lackierbereich, sondern es werden sämtliche Prozessabläufe beim Anlagenbetreiber einbezogen und entsprechende Empfehlungen zu rentablen Investitionen und maßgeschneiderten Förderprogrammen gegeben. Von der Initialberatung über detaillierte Wirtschaftlichkeitsberechnungen bis hin zu entsprechenden Anträgen bei z. B. KfW oder BAFA begleitet das Unternehmen jeweils den gesamten Beratungs- und Projektierungsprozess. In dem Zusammenhang wurden die neuesten Systeme der NESTRO-Produktlinie „Perfekt K17“ zur Wärmerückgewinnung im Lackierbereich erörtert, in denen KVS-Systeme, Platten- und hocheffiziente Rotationswärmetauscher zum Einsatz kommen.
Themen waren auch die Fördertechnik sowie die Aufbereitung von Holzresten mittels Brikettierung. Auch hier wurden technische Entwicklungen vorgestellt und Alleinstellungsmerkmale aufgezeigt. Die Fachtagung war eine von einer Reihe von Fachtagungen des Hauses NESTRO, die sich jeweils mit den aktuellen wirtschaftlichen und technischen Entwicklungen befassen. Damit werden vor allen Dingen Kontakte zu Tischlerverbänden, Vertriebspartnern und Kunden gehalten.
www.nestro.com