Schiebe-Anlage - Extragroße Glasflächen mit Holz-Alu  Architektonische Visionen benötigen passende industrielle Produkte und Lösungen, um umsetzbar zu werden. Seit einigen Jahren existiert ein zunehmender Trend im modernen Bauen der Glasflächen größer werden lässt und somit die Barriere zwischen Innen und Außen, zwischen Raum und Natur aufzubrechen scheint.  

Schiebe-Anlage PocketDoor
Besonders innovativ ist die PocketDoor bei der u.a. schwellenlose Öffnungen von bis zu 9 Metern Breite und über 25 Quadratmeter Glasfläche verwirklicht werden können und das ohne störende Flügel. Die ansonsten im Raum befindlichen Flügel bzw. Schiebeelemente werden bei der PocketDoor komplett unsichtbar in die baulich dafür vorgesehene Tasche geparkt. Das Resultat ist eine extrem beindruckende Verschmelzung von Wohnraum und Garten und/oder Natur.  
Ebenso barrierefrei hat UNILUX den Übergang im Bereich des Bodens ausgestaltet. Kaum wahrnehmbare Flügelführungen ersetzen die sonst so störende Bodenschwelle. Einem optisch  harmonischen Übergang zwischen Boden im Innen- und Außenbereich steht nichts mehr im Wege.  
Das architektonisch stringent durchdachte Konzept der PocketDoor wurde insbesondere für anspruchsvolle Bauherren und Planer geschaffen, deren Wunsch es ist, die Grenzen zwischen Innen und Außen verschwinden zu lassen. Das Modell ist als Holz-Alu-Konstruktion eingebettet in das UNILUX Holz-Alu-Fenster-Programm, Holzarten, Konturen, Holz- und Außenfarben sind hierauf abgestimmt. Auf Wunsch kann die Schiebe-Anlage PocketDoor natürlich auch mit einer wärmedämmenden Dreifachverglasung ausgestattet werden.  
Im Kontext des UNILUX Holz-Alu-Fenster-Programms die MAXXIGLASS-Elemente in diversen Holzarten (Innenansicht), Konturen sowie Außenfarben erhältlich.

Über die Unilux AG:
Wie wird man zum Qualitätsführer für Fenster und Haustüren? Die Antwort darauf findet sich in Salmtal bei Trier. Dort schreinerte der Tischlermeister Nikolaus Meeth in den Wirtschaftswunderjahren wahre Meisterwerke. Die Qualität sprach für sich. Bald schon sorgte Mund-zu-Mund-Propaganda dafür, dass es notwendig wurde, die begehrten Stücke in Serie zu produzieren – der Beginn einer Erfolgsgeschichte, die bis heute anhält. Der Name UNILUX ist europaweit zum Synonym geworden für Qualität und Kompetenz ohne Wenn und Aber. Und dabei ist das Unternehmen seinen Wurzeln immer treu geblieben ist: die Verbindung aus klassischem Schreinerhandwerk und industrieller Fertigung. Von schicken, innovativen Holz-Alu-Fenstern über moderne Vorzeigehaustüren bis zur neuen MAXXiGLASS-Galerie, die maximales Tageslicht und grenzenlose Sicht ermöglicht – jedes UNILUX Produkt ist eine Eigenentwicklung, die von hoher Produktintelligenz und komplexer Ingenieurkunst zeugen. Kunden können sich von der Qualität selbst ein Bild machen. Im großzügig gestalteten Kompetenz-Center in Salmtal – und natürlich bei Fachhändlern von Flensburg bis Garmisch und von Aachen bis Görlitz -  hat man die Möglichkeit, UNILUX Produkte unter die Lupe zu nehmen. In Salmtal sogar 24 Stunden täglich und 7 Tage in der Woche. Denn die Fachhandelspartner in der Großregion Trier verfügen über einen Zugangschip, der es ihnen erlaubt, ihren Kunden selbst Sonntagnacht die UNILUX Welt in all ihrer Vielfalt zu präsentieren.