Vollsortimenter für Fenster & Haustüren  Es ist gerade einmal ein knappes halbes Jahr her, da wurde in den Rhein-Main-Hallen in Wiesbaden der Beginn einer neuen Ära für Weru- und UNILUX-Kunden eingeläutet. Die Unternehmen, deren Sortimente am Fenster- und Haustürenmarkt unterschiedlich sind, ergänzen sich perfekt zu einer für den Markt einmaligen Sortimentseinheit wobei beide Marken erhalten bleiben. Beindruckende 1.200 Partnerbetriebe wohnten damals dem Ereignis bei und bestätigten dem neuen Unternehmensverbund per TED-Abstimmung beste Chancen am Markt, um eine dauerhafte WinWin-Situation herstellen zu können.  Im Januar 2015 werden sich nun beide Marken zusammen auf der BAU 2015 in München einem größeren Publikum gegenüber präsentieren. Kommunikativer Mittelpunkt des Messeauftritts wird die neu geschaffene Kompetenzerweiterung für beide Marken durch das jeweilige Pendant sein. So können UNILUX-Händler ab sofort über ihre bestehenden Vertriebsverbindungen auf das komplette Weru-Sortiment zugreifen und verfügen damit über eines der marktführenden Vollsortimente am deutschen Fenster- und Haustürenmarkt. Als Beispiel sei hier das neue Aluminium-Haustürenprogramm erwähnt.

ATRIS-style, ATRIS-therm, ATRIS-life und SEDOR stehen Pate für die Weru-Markenkennzeichen: bestes Material, Top-Verarbeitungsqualität, höchste Funktionalität, anspruchsvolles Design und maximale Flexibilität in der Produktauswahl.  Doch nicht nur einstige UNILUX-Fachhändler profitieren vom Weru-Sortiment, auch Weru-Partner dürfen sich über eine Kompetenzerweiterung in Richtung hochwertiger Premium- sowie Architekturprodukte freuen. So wird das umfangreiche Holz- bzw. Holz/Alu-Programm sowie die Holz/Alu-Großflächen-lösungen Maxxiglass jetzt auch aktiv vom Weru-Vertriebsnetz beraten. Der Unternehmensverbund Weru-UNILUX ist damit der wohl bedeutendste Vollsortimenter am Markt und will genau aus diesem Grund heraus auch neue Handelspartner auf der BAU erreichen und für sich begeistern.   Harald Pichler, Vorsitzender der Geschäftsleistung Weru: „Weru hat durch sein neues Tochterunternehmen UNILUX eine äußerst tragfähige Basis für den Wettbewerb von heute und morgen geschaffen. Die beidseits gewachsenen Händlernetzwerke werden hierbei sehr schnell mit neuen, marktfähigen Mehrwerten aufgeladen. Das schafft regionale Wettbewerbsvorteile für den Handel sowie eine spürbare Verbreiterung der Verkaufsmöglichkeiten.“  Messe-Highlights   NEUHEIT: ATRIS – das neue Aluminium-Haustürenprogramm von Weru  Mit mehr als 200 Modellen in vier Serien präsentiert die WERU GmbH ihr neues Aluminium-Haustürenprogramm. ATRIS-style, ATRIS-therm, ATRIS-life und SEDOR stehen stellvertretend für die Weru-Markenkennzeichen: bestes Material, Top-Verarbeitungsqualität, höchste Funktionalität, anspruchsvolles Design und maximale Flexibilität in der Zusammenstellung der Modelldetails.  
Harald Pichler, Vorsitzender der Geschäftsführung der WERU GmbH: „Mit dem neuen ATRIS Programm unterstreichen wir unseren marktführenden Anspruch und verschaffen unseren Fachbetrieben deutlich spürbare Wettbewerbsvorteile. Das Thema Designverbund steht dabei im Mittelpunkt des Interesses. Die neuen Farbwelten und die neuen dreidimensionalen Modelle können auf der BAU 2015 live erlebt werden. Auch die zahlreichen Kombinations- und Paketlösungen, die aus jedem Modell ein Unikat machen, werden wir präsentieren.“
Bestimmte Alleinstellungsmerkmale zeichnen die vier neuen Serien aus.  ATRIS-style überrascht den Betrachter durch ein dreidimensionales Design, das eine optische Tiefenwirkung hervorruft. ATRIS-therm hingegen ergänzt die Optik mit Bestwerten in Sachen Energieeffizienz (Ud-Werte bis zu 0,47 W/(m²K)).
ATRIS-life überzeugt durch eine äußerst umfangreiche Variationsbreite in der Modellpalette, die von Klassik bis Modern reicht. Ergänzt wird ATRIS-life, durch anspruchsvolle Technik für hohe Belastbarkeit sowie zahlreiche praktische Funktionselemente.   
Für preisbewusste Bauherren, die nicht auf Qualität verzichten wollen, ist die Serie SEDOR gedacht. Langlebigkeit, Funktionalität und Design-Vielfalt sind auch hier Weru-typisch.  Maxxiglass – Holz/Alu-Lösungen in XXL Mit den Lösungen aus der MAXXIGLASS-Serie eröffnet UNILUX den Freunden anspruchsvoller Architektur einzigartige Raumerlebnisse. Hinter Produktnamen wie OpenView, PocketDoor, HS-Integral und Exterior verbergen sich großflächige Holz-Alu-Glas-Konstruktionen, die eines vereint: Sie heben die Grenze zwischen Innen und Außen auf und ermöglichen atemberaubende Panorama-Aussichten.
UNILUX zeigt auf der BAU 2015 in seinem Maxxiglass-Pavillion ausgesuchte Architekturlösungen für den boomenden Markt an Premium- und Komfortbauten.  So können Besucher eine passivhaustaugliche Hebe-Schiebe-Anlage aus Holz/Alu mit den Referenzwerten Uw = 0,78 W/m²K (Ug = 0,5 W/m²K) bei einer Größe von 3.000 x 2.300 mm bewundern. Grenzenlosen, unterbrechungsfreien Weitblick bei einer Fensterecke können Messebesucher beim Maxxiglass-Produkt namens OpenView erwarten. Diese Lösung verfügt über eine wegweisende Ganzglasecke, die nicht nur optisch sondern auch energetisch überzeugt. Denn sie enthält eine fürs Auge nicht erkennbare Dämmung. Selbst der für die Glasecke üblicherweise kennzeichnende schwarze Streifen wird nur als Schattenfuge wahrgenommen, weil er im Glas optisch gebrochen wird.  Über die WERU GmbH Weru gilt bei Bauherren und Modernisierern als Top-Marke für maßgefertigte Fenster- und Haustürlösungen aus Meisterhand. Über 150 Jahre Erfahrung im Bauelemente-Markt sprechen für sich. Gefertigt wird am traditionellen Stammsitz in Rudersberg bei Stuttgart sowie im thüringischen Triptis. Modernste Produktionsstraßen und  -techniken schaffen zusammen mit der Auswahl ausschließlich hochwertiger Materialien bei Kunststoff- und Aluminium- Profilen, Glas sowie Beschlägen beste Voraussetzungen für Markenqualität „Made in Germany“, die durch die Partnerschaft mit den regionalen Weru-Fachbetrieben in Deutschland und Europa perfekt ergänzt wird.  Neueste Produkte aus dem Hause Weru ist das Kunststoff-Fenstersystem AFINO und das Aluminium-Haustürsystem ATRIS. Wie immer bei Weru sind intelligente Konstruktion, hohe Sicherheit, wirksamer Wärmeschutz, Farbvielfalt und Komfort ebenso „serienmäßig“ wie die sprichwörtliche Stabilität und Langlebigkeit. Ein zusätzlicher Mehr-Wert gegenüber herkömmlichen Fenstern und Haustüren steckt in den jeweils dreistufigen Ausstattungs-paketen, mit denen sich der Kunde sein individuelles Wunschprodukt konfigurieren kann.   Über die Unilux GmbH: Wie wird man zum Qualitätsführer für Fenster und Haustüren? Die Antwort darauf findet sich in Salmtal bei Trier. Dort schreinerte der Tischlermeister Nikolaus Meeth in den Wirtschaftswunderjahren wahre Meisterwerke. Die Qualität sprach für sich. Bald schon sorgte Mund-zu-Mund-Propaganda dafür, dass es notwendig wurde, die begehrten Stücke in Serie zu produzieren – der Beginn einer Erfolgsgeschichte, die bis heute anhält. Der Name UNILUX ist europaweit zum Synonym geworden für Qualität und Kompetenz ohne Wenn und Aber. Und dabei ist das Unternehmen seinen Wurzeln immer treu geblieben ist: die Verbindung aus klassischem Schreinerhandwerk und industrieller Fertigung. Von schicken, innovativen Holz-Alu-Fenstern über moderne Vorzeigehaustüren bis zur neuen MAXXiGLASS-Galerie, die maximales Tageslicht und grenzenlose Sicht ermöglicht – jedes UNILUX Produkt ist eine Eigenentwicklung, die von hoher Produktintelligenz und komplexer Ingenieurkunst zeugen. Kunden können sich von der Qualität selbst ein Bild machen. Im großzügig gestalteten Kompetenz-Center in Salmtal – und natürlich bei Fachhändlern von Flensburg bis Garmisch und von Aachen bis Görlitz -  hat man die Möglichkeit, UNILUX Produkte unter die Lupe zu nehmen. In Salmtal sogar 24 Stunden täglich und 7 Tage in der Woche. Denn die Fachhandelspartner in der Großregion Trier verfügen über einen Zugangschip, der es ihnen erlaubt, ihren Kunden selbst Sonntagnacht die UNILUX Welt in all ihrer Vielfalt zu präsentieren.