Echter Beton für puristische Wohnwelten

Beton ist seit Jahren ein attraktives wie auch vielseitiges Material für den Innenausbau. War es zu Beginn gewerblichen und öffentlichen Bauten vorbehalten, Beton als Gestaltungselement im Innenausbau  zu zeigen, so ist es heute auch im institutionellen sowie hochwertigen Wohnungsbau en vogue rohen Beton in die Gestaltung von Räumen einfließen zu lassen. Türen bildeten hierbei stets eine Ausnahme. Das „Loch in der Wand“ war gleichsam der Übergang zu einem anderen Material.

Diese Gesetzmäßigkeiten dreht DANA, die Premiummarke für Innentüren von JELD-WEN, jetzt um und bietet für die Ausstattung exklusiver Wohnräume mit dem Tür-Modell VISION erstmals eine Tür mit Betonoberfläche an. Der Gestalter hat somit die Möglichkeit, Beton als Akzent zu inszenieren oder die Durchgängigkeit einer Betonwand nicht bei der Tür enden zu lassen.  

VISION  ist perfekt abgestimmt auf die aktuellen Einrichtungstrends Industrial Design und Shabby Chic und vereint echte Betonoptik mit höchstem Tür-Komfort. Nur auf den ersten Blick wirkt die neue Betonoberfläche noch etwas gewöhnungsbedürftig. Spätestens auf den zweiten überzeugt sie mit Individualität und Eigenständigkeit.

Das neue Tür-Design VISION überzeugt Trendsetter gleichermaßen wie Liebhaber des Unkonventionellen. Zumal VISION nicht nur mit trendigem Design sondern auch mit innovativem Komfort überrascht. Eine Tür, die aussieht wie aus Beton und sich auf einen Fingertipp leise und sanft selbst ins Schloss zieht? DANA macht’s möglich – durch die Kombination des Betonoberflächen-Modells VISION mit dem DANAmotion System.

Wie sämtliche Tür-Modelle von DANA ist auch die Design-Neuheit mit passender Zarge und in verschiedensten Ausführungen erhältlich, so auch beispielsweise in der besonders beeindruckenden raumhohen Variante. VISION versteht sich als ungewöhnlicher Einrichtungsakzent für hochwertige Wohnobjekte  und erweitert das Spektrum individueller Ausstattungsoptionen für Planer, Bauherren und Ausstatter.

Mit VISION  unterstreicht JELD-WEN einmal mehr, dass Innentüren der Premiummarke DA-NA neue Wege gehen. So entstehen im oberösterreichischen Spital am Pyhrn seit 41 Jahren immer wieder neue Lösungen rund um die Tür, die ihresgleichen suchen. Ob mit der Wand flächenbündige, tapezierbare und dadurch kaum wahrnehmbare Innentüren wie das Modell Tapea oder Kontext, oder der Schließ- und Dämpfmechanismus DANAmotion sowie das smartClose System, welches neue Griffmöglichgkeiten wie Stoss- oder Muschellgriffe ermöglicht - Innovationen bei Innentüren sind fast immer mit JELD-WENs Premiummarke in Verbindung zu bringen.

Über JELD-WEN Door Solutions:
JELD-WEN Deutschland ist Teil der JELD-WEN Gruppe, des weltweit größten Anbieters von Türen und Fenstern. JELD-WEN Door Solutions bietet als führende Unternehmensgruppe für die Herstellung und den Vertrieb von Türen in Europa landesspezifisch ein umfassendes Portfolio an Innentüren und Haustüren – vom Standardprodukt über hochwertige Trend- und Designtüren bis hin zu technischen Türen für höchste Ansprüche z.B. an Brand-, Rauch-, Schall-, Strahlenschutz oder Sicherheit im Objektbereich. JELD-WEN betreibt in Europa über 30 Produktions-, Logistik- und Vertriebsstandorte in 13 Ländern mit mehr als 6.000 Mitarbeitern. In Deutschland beschäftigt JELD-WEN über 900 Mitarbeiter und vermarktet Innentüren über den Holz- und Baufachhandel, Baumärkte sowie im privaten und öffentlichen Objektbau.

Über DANA:
DANA ist Marktführer bei Innentüren in Österreich und gehört zum internationalen JELD-WEN Konzern, dem größten Türenhersteller der Welt. In Österreich ist DANA an zwei Produktionsstandorten mit über 500 Mitarbeitern präsent. Dazu ist JELD-WEN Österreich für den gesamten Markt und Vertrieb der JELD-WEN Produkte in Zentral-Südosteuropa verantwortlich.