Wie sieht eigentlich ein barrierefreies Haus aus? Moderne Fertighäuser begegnen Handicaps mit technischen Finessen und beweisen eindrucksvoll, dass Komfort und Design zusammen gehören.

Die meisten Menschen wünschen sich, im Alter in ihrem eigenen Zuhause wohnen bleiben zu können. Doch wenn es soweit ist, spielt oft die Immobilie nicht mit. Schmale Türen, Treppen und eine ungünstige Raumaufteilung werden zu unüberwindbaren Hindernissen. Die Hersteller von Fertighäusern denken voraus und beziehen Barrierefreiheit zunehmend in die Planung ihrer Häuser ein. Das bringt mehr Komfort – nicht nur für Senioren und Menschen mit Behinderungen, sondern für alle Hausbewohner gleichermaßen.

Jeder fünfte Mieter in Deutschland denkt über einen Umzug in die eigenen vier Wände nach. Das geht aus einer aktuellen Studie der Institute Allensbach und Prognos hervor. Wer jetzt vor der Frage „Mieten oder Kaufen“ steht, sollte auch die dritte Möglichkeit „selbst Bauen“ in Betracht ziehen.

Bad Honnef/Wuppertal. Die FertighausWelt Wuppertal ist seit 2013 die erste Adresse für angehende Bauherren im Ruhrgebiet. Auf dem 18.000 Quadratmeter großen Ausstellungsgelände im Gewerbegebiet Wuppertal/Oberbarmen sind 18 individuelle Musterhäuser von führenden deutschen Fertighausherstellern zu besichtigen – voll eingerichtet, mit modernster Haustechnik ausgestattet und natürlich in nachhaltiger und energieeffizienter Holzfertigbauweise errichtet.

Bauen mit Holz schont die Umwelt und den eigenen Geldbeutel

Bad Honnef. Holz gehört zu den ältesten Baustoffen des Menschen und vieles spricht dafür, dass dem Naturmaterial auch die Zukunft gehört. Denn Holz kann einen entscheidenden Beitrag zur Lösung einer der größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts leisten – der Bekämpfung des fortschreitenden Klimawandels. Während ihrer Wachstumsphase entziehen Bäume der Atmosphäre viel mehr klimaschädliches CO2, als bei ihrer Verarbeitung verbraucht wird.

Mit einem Fertigkeller die wertvolle Fläche unter dem Haus optimal nutzen
Ausreichend Freiräume für jedes Familienmitglied – dieser Traum steht bei modernen Bauherren ganz weit oben auf der Wunschliste. Trotzdem verzichten immer noch viele Häuslebauer aus Kostengründen auf ein Untergeschoss. Aber das ist Sparen am falschen Ende, denn mit einem Fertigkeller investiert man sinnvoll in die Zukunft. Schließlich schlummert unter dem Haus in aller Regel kostbarer Wohnraum für verhältnismäßig wenig Geld.

Das eigene Haus hat eine besondere Bedeutung für den Menschen. Ein Haus bietet Schutz, es stiftet Identität, gibt Heimat, ist das Nest der Familie und ein Ort zum Wohlfühlen. Prinzipiell haben sich die Motive für den Hausbau seit Jahrhunderten nicht geändert, auch wenn sich hinsichtlich der Konstruktion von Gebäuden gleich mehrere Revolutionen ereignet haben. Eine dieser Revolutionen war die Idee, Häuser aus vorgefertigten Bauteilen zu errichten – die Erfindung des Fertighauses.

Tag des deutschen Fertigbaus 2014 am Sonntag, 18. Mai

Bad Honnef. Am Sonntag, 18. Mai 2014, findet der diesjährige „Tag des deutschen Fertigbaus“ statt. Im Süden Deutschlands öffnen viele der führenden Fertighaus-Hersteller und mehrere große Musterhaus-Ausstellungen ihre Türen für Besucher.

Bei Baufritz in Erkheim können Besucher am Samstag 17. Mai 2014 an Vorträgen und Werksführungen teilnehmen.

FischerHaus in Bodenwöhr lädt zu einem bunten Maifest ein. Auf dem Programm stehen ein Kunsthandwerker-Markt, Motorsägen-Künstler, Kinderprogramm, Bau- und Energieberatung sowie Werksführungen. Auch Musterhaus- und Ausstellungszentrum sind geöffnet.

Tag des deutschen Fertigbaus 2014 am Sonntag, 18. Mai

Bad Honnef. Am Sonntag, 18. Mai 2014, findet der diesjährige „Tag des deutschen Fertigbaus“ statt. Im Westen Deutschlands öffnen viele der führenden Fertighaus-Hersteller und die großen Musterhaus-Ausstellungen ihre Türen für Besucher.

Bei allkauf in Simmern ist großer Informationstag für Bauherren, angehende Häuslebauer und alle Interessierten. Zu sehen ist eine Show-Produktion mit Ausstellung und Infoständen rund um das Thema Fertigbau und nachhaltige Bauweise. Am Werksstandort wird außerdem ein buntes Rahmenprogramm für die ganze Familie mit Spielattraktionen, musikalischen Highlights und Leckerbissen vom Hunsrück-Grill geboten. Der BDF informiert mit einem Vortrag über die Vorteile der Fertigbauweise.

Tag des deutschen Fertigbaus 2014 am Sonntag, 18. Mai

Bad Honnef. Am Sonntag, 18. Mai 2014, findet der diesjährige „Tag des deutschen Fertigbaus“ statt. Im Norden und Osten Deutschlands öffnen drei führende Haushersteller und mehrere große Musterhaus-Ausstellungen ihre Türen für Besucher.

Bei Haacke Haus in Neu Plötzin wird neben einer Werksbesichtigung auch Beratung zu Architektur und Haustechnik geboten und ein Kinderhaus verlost. Zugleich lädt Haacke in seinem Musterhaus-Park und Energiezentrum Celle zum „Thementag moderne Villen“ rund um Bauhausvilla, Stadtvilla und Stadthaus ein.

Der Fertighaushersteller KAMPA mit Sitz im schwäbischen Steinheim am Albuch wird ein neues Musterhaus im Plus-Energie-Standard in der FertighausWelt Nürnberg errichten. KAMPA wird ab dem 1. Mai 2014 Mitglied der dortigen Ausstellergemeinschaft. Die Stadtvilla wird ab Herbst dieses Jahres auf der neu gewonnenen Parzelle 19 gebaut. Bis dahin können sich Bauinteressierte bereits vorab in einem Verkaufscontainer über das neue Traumhaus informieren. Die Fertigstellung und Eröffnung soll im Frühjahr 2015 stattfinden.

Weitere Informationen unter www.fertighauswelt-nuernberg.de sowie www.kampa.de

Strom produzierende Fertighäuser machen Bauherren zu Energieversorgern

Bad Honnef. Ein Haus, das den eigenen Energiebedarf deckt: Diese Idee, sich von den steigenden Strompreisen der Versorgungsunternehmen ein Stück unabhängiger zu machen, ist verlockend. Mit einem Fertighaus als Effizienzhaus Plus ist dieses Ziel für viele Bauherren erreichbar.

Wuppertal. „Wir erwarten rund 40.000 Besucher im ersten Jahr“, sagte Dirk-Uwe Klaas, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Fertigbau, im Herbst letzten Jahres anlässlich der Eröffnung der FertighausWelt in Wuppertal recht optimistisch. Doch seine Prognose wurde bereits jetzt, nach rund sieben Monaten, übertroffen: am letzten Wochenende wurde die Marke übersprungen. „Ein toller Erfolg für unsere Ausstellung und die Unternehmen, die dort ihre Häuser präsentieren“, gibt sich Klaas äußerst zufrieden.

FertighausWelt Wuppertal
Fertighauswelt 1
42279 Wuppertal
Tel.: 0202 – 269100-40

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.fertighauswelt.de

www.fertigbau.de

Öffnungszeiten: Mittwoch – Sonntag 11:00 – 18:00 Uhr

In der FertighausWelt Köln können Plus-Energie-Häuser besichtigt werden

Köln. Energieeffizienz ist eine der wichtigsten Eigenschaften moderner Gebäude. Plus-Energie-Häuser können sogar mehr Strom und Wärme aus erneuerbaren Energiequellen erzeugen, als ihre Bewohner verbrauchen. Diese neueste Generation von Eigenheimen können Bauinteressierte in der FertighausWelt Köln besichtigen.

Bad Honnef. Furnier ist vielseitig wie das Leben – dies stellt das Naturmaterial aus dem Wald unter anderem in Meisterschwanden in der Schweiz unter Beweis. Das dort gelegene Hotel „Seerose Resort & Spa“ erstrahlt dank edelsten Apfelbaum-Furniers des Unternehmens AFS AG Furnier + Kanten aus dem schweizerischen Rupperswil in attraktivem Glanz.

125 Gäste im polnischen Poznań:
Bad Honnef/Poznań. Gut besucht war die diesjährige Technikertagung der Fertigbaubranche im polnischen Poznań. Rund 125 Experten aus Fertighaus-Unternehmen und der Zulieferindustrie bekamen beim Gastgeber Steico SE ein zweitägiges, hochinteressantes Programm geboten.

Bad Honnef. Sich das richtige Bild vom eigenen Traumhaus zu machen, ist für angehende Bauherren eine nicht zu unterschätzende Herausforderung. Gerne würde man schon vorher erfahren, wie sich das Wohnen im künftigen Zuhause wohl anfühlen wird. „Musterhäuser helfen bei der Bauentscheidung.