Frankfurt. Wer sein Eigenheim energetisch modernisieren möchte, sollte darauf achten, dass alle Maßnahmen zusammengerechnet ein optimales Ergebnis bieten. „Fenster, Dämmung und Heizung funktionieren wie ein Organismus. Deshalb muss das Zusammenspiel dieser Komponenten vor Beginn der Mo-dernisierungsmaßnahmen genau geplant werden, um unnötige Folgekosten zu vermeiden“, erklärt der Geschäftsführer des Verbandes Fenster + Fassade (VFF), Ulrich Tschorn.

Kneer-Südfenster hat ein neues Basismodell entwickelt: das HF 82 Effizient. Es bietet einen UW-Wert bis zu 0,86 W/m²K und damit bereits als Einstiegsmodell einen sehr guten Wärmeschutz, der auch künftigen Verschärfungen der Energieeinsparverordnung gewachsen ist.

Der neue Schließauflauf SA 8/GASZ von Winkhaus erleichtert die Montage und die Anwendung 2-flügliger Elemente mit gegenüberliegender Beschlagnut von 16 mm. Das universell einsetzbare Modul ist zur Anpassung des Anpressdrucks verstellbar und eignet sich auch für Fenstertüren.