Komfort, Energieeffizienz und Sicherheit durch Technik, Funktion + Qualität
Moderne Gebäude kommen heute nicht länger ohne leistungsfähige Sonnen-/Blendschutz und Tageslichtsysteme aus und auch an Fenster und Tore werden weitere Anforderungen gestellt als nur „das Loch zu schließen“. Die Systeme müssen mehr können als mit Farbe und Design zu überzeugen oder einen Raum abzuschließen. Die ift Sonderschau „Mehr als Licht + Schatten!“ stellt auf der R+T in Stuttgart in Halle 9/B52 die relevanten technischen Kenngrößen sowie die technisch/wissenschaftlichen, normativen und gesetzlichen Anforderungen anhand leistungsfähiger Produkte vor.

 

Systeme zum Sonnenschutz und zur Nutzung von natürlichem und gesundem Tageslicht spielen für Wohnkomfort, Sicherheit und Gesundheit eine herausragende Rolle. Deshalb müssen diese Systeme in Verbindung mit Fenster- und Fassadensystemen zum integralen Bestandteil einer modernen Gebäudehülle werden, um die enormen Energieverbräuche für Klimatisierung und Beleuchtung deutlich zu reduzieren. Durch die Weiterentwicklung der Fenster-, Fassaden- und Glassysteme wird die Integration von Sonnen-/Blendschutz und Tageslichtsystemen immer einfacher und besser.

Die technischen Möglichkeiten werden jedoch in vielen modernen Bautrends und von Architekten nicht berücksichtigt oder zu wenig genutzt. Für Planung, Produktion und Montage von leistungsfähigen Systemen braucht es aber wesentlich mehr als bloße Informationen und Kennwerte zum Widerstand gegen Windlast oder zu Farben und Design: Für Verschattungssysteme sind ebenso Angaben zur Sonnenschutzwirkung (gtotal Wert), Regelungen zur Tageslichtversorgung (Lichtlenkung), Wärmeschutz, Einbruchhemmung, UV-Beständigkeit, Abrasion, Staub-/Sandschutz zu beachten. Für Tore und äußere Abschlüsse sind die Vorgaben und Randbedingungen für automatisch betriebene und gesteuerte Systeme wie Nutzungssicherheit und Gebrauchstauglichkeit grundlegend. Dem trägt auch die neue Produktnorm EN 13659 für äußere Abschlüsse Rechnung und fordert vom Hersteller wesentlich mehr technische Angaben als bisher.

Die ift-Sonderschau „Mehr als Licht + Schatten!“ trägt dieser Komplexität Rechnung und zeigt die wichtigen technischen Kenngrößen. Es werden die technisch/wissen-schaftlichen, die normativen und gesetzlichen Regelungen (CE-Zeichen) sowie geeignete Verfahren für Prüfung und Qualitätssicherungen vorgestellt. Moderne, leistungsfähige Produkte führender Hersteller, die in dem jeweiligen Bereich/Funktion zu den technischen „Champions“ zählen, veranschaulichen dies alles.

Die Sonderschau gliedert sich in folgende Bereiche:

1.    Leistungsfähige Sonnenschutz-, Blendschutz- und Tages¬lichtsysteme im Kontext der Gebäudehülle (innen und außenliegend)
2.    Energieeffiziente und sichere Rollläden mit bauphysikalisch optimierten Anschlüssen und Verwendung als temporärer Wärmeschutz
3.    Fenster-, Fassaden- und Glassysteme mit integrierten Sonnen-/Blendschutz und Tageslichtsystemen
4.    Montage- und Befestigungssysteme
5.    Software und Steuerungssysteme
6.    Kraftbetätigtes Tor mit innovativen Steuer- und Sicherheitseinrichtungen
7.    Sonnenschutz mit Verglasungen und Photovoltaik
8.    Nachhaltigkeit – Produkte mit nachgewiesenen Nachhaltigkeitskriterien